Gründe für den Einbau einer Wohnraumlüftung von Vaillant:

recoVAIR VAR /4 E  (Lüftungsgeräte mit Enthalpie-Wärmetauscher)

- Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
- Mit dem Enthalpie-Wärmetauscher gewinnt das Agua-Care plus System  neben Wärme bei Bedarf auch Feuchte aus der Abluft zurück
- Zuschaltbarer modulierender Bypass für den Sommerbetrieb 260 bzw. 360 m³ Luftdurchsatz pro Stunde für Wohnflächen
   bis zu 190 bzw. 290 m²
- Innovatives Zu-/Abluftsystem für kaum wahrnehmbaren Betrieb und höchsten Wohnkomfort

Ein Wohnraumlüftung sorgt für perfektes Raumklima und Wohlbefinden in den Wohnräumen. Sie zählt in Neubauten schon zu einem fixen Bestandteil der Haustechnik.

Aichinger Haustechnik, Installateur Wohnraumlüftung, Ried im Innkreis, Grieskirchen, Schärding, Vaillent Aichinger Haustechnik, Installateur Wohnraumlüftung, Ried im Innkreis, Grieskirchen, Schärding, Vaillent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestmögliche Luftqualität durch innovative Vaillant Systemtechnik mit Agua-Care plus System

Beim recoVAIR VAR 260/4 E und VAR 360/4 E mit Enthalpie-Wärmetauscher gewinnt das Agua-Care plus System neben Wärme bei Bedarf auch Feuchte aus der Abluft zurück, so dass die Luft länger im optimalen Bereich bleibt. Der Luftfeuchtigkeitssensors und die intelligente Regelung halten die Luftfeuchtigkeit auch bei maximalem Heizbetrieb im Winter auf höchstmöglichem Niveau.

Die neue Wohnraumlüftung recoVAIR ist das Beste, was derzeit bei Lüftungssystemen technisch erreichbar ist. recoVAIR lässt Staub und Pollen gar nicht erst ins Haus und leitet CO2 und Feuchtigkeit nach draußen. Die Wärmerückgewinnung reduziert den Energiebedarf für Ihr Heizsystem. Das System recoVAIR lässt sich problemlos mit allen Vaillant Wärmeerzeugern kombinieren und alle Komponenten können gemeinsam mit einem Regler gesteuert werden: dem intuitiv bedienbaren calorMATIC 470/4.

Der bei allen Wandgeräten recoVAIR serienmäßig integrierte modulierende Bypass kann die Wärmerückgewinnung im Sommer nach Bedarf reduzieren oder ganz ausschalten. Um das Gebäude natürlich zu kühlen, wird die Abluft bei Nacht - wenn es draußen kühler ist als drinnen - am Wärmetauscher vorbeigeführt. Damit es in kalten Sommernächten aber nicht zu Zugerscheinungen kommt, kann eine Wunschtemperatur definiert werden, die nicht unterschritten wird.

Mit allen Heizsystemen kombinierbar
Planungssicherheit durch Passivhauszertifikat
Energiesparender Betrieb dank 30 % geringeren Stromverbrauchs als bei herkömmlichen Geräten
Digitales Bedienfeld im Gerät integriert Automatik-, Tag-, Nacht- und Party-Betrieb
24-h- oder Wochenprogramm
Bedarfsabhängig geregelter Betrieb durch serienmäßig integrierten Feuchtigkeitssensor
Anschlussmöglichkeit für bis zu 2 externe CO2-Luftqualitätssensoren (Regler calorMATIC 470/4 erforderlich)
Flter-Verschmutzungserkennung
Austauschbare F7 Feinstaubfilter für Zuluft und G4 für Abluft mit besonders großer Oberfläche
Feinfilterset F9 mit besonders gutem Abscheidegrad für Pollen und Feinstaub als Zubehör
Bequemer Zugang zum Bedienfeld und zu den Luftfiltern dank einzigartiger Varioklappe: von rechts und links zu öffnen sowie auch komplett abnehmbar
Wärmebereitstellungsgrad (nach DIBt) von 87 %
Volumenstromregelung der Zu- und Abluftventilatoren wahlweise konstant oder variabel (Automatikbetrieb)